Outsourcing von Pensionsrückstellungen

Pensionsrückstellungen – Früher gern gesehen, heute ein Hindernis mit vielen Stolperfallen. Warten Sie bei bilanziellen Belastungen durch Pensionsrückstellungen nicht bis es zu spät ist – hier ist Agieren statt Reagieren angesagt!

Nach wie vor wird die betriebliche Altersversorgung in Deutschland überwiegend in Form der Direktzusage durchgeführt. Aufgrund des direkten Leistungsanspruchs der versorgungsberechtigten Arbeitnehmer gegenüber dem Arbeitgeber sind nach deutschem Handels- und Steuerrecht in der Bilanz des zusagenden Unternehmens Pensionsrückstellungen zu bilden. Aus verschiedenen Gründen kann eine hohe Rückstellung in der Bilanz ungünstig sein (Schlagwort Bilanzkennzahlen).

Noch bis in die 90er Jahre hinein erfuhr die mit den Direktzusagen verbundene Innen-finanzierung als Mittel der Liquiditätsstärkung hohe Wertschätzung. Heute ist das vielfach anders; sinkende Rechnungszinsen in der Handelsbilanz wie auch z.B. Diskussionen im Zusammenhang mit Basel II lassen Pensionsrückstellungen in einem kritischen 
Licht erscheinen.

Suchen Sie nach Möglichkeiten die Pensionsverpflichtungen und somit auch die Rückstellungen ganz oder teilweise auszulagern?

Genau hier möchten wir mit Ihnen ansetzen! Gemeinsam entwickeln wir Lösungsansätze um Ihre Bilanz von Pensionsrückstellungen zu befreien.

Hierbei bieten sich vielfältige Möglichkeiten, u. a. über sogenannte mittelbare Durchführungswege oder den Aufbau von saldierungsfähigem Vermögen, an. Wir beraten Sie über die arbeitsrechtlichen und steuerlichen Vor- und Nachteile unter Berücksichtigung Ihrer unternehmensindividuellen Faktoren. Weiter erarbeiten wir zu Ihrem Haus passende Handlungsempfehlungen und individuellen Steuerungsmöglichkeiten, z. B. durch eine Kombination mehrerer Durchführungswege.

Unsere Beratung umfasst auch alternative Lösungen für die Kapitalbeschaffung: Vom Einbringen von Immobilien über die Emission von Bonds: es gibt auch andere als die klassischen Wege, um den „Passivtausch“ zu realisieren.

Unser Angebot – Ihre Vorteile

  • Fachliches Know-How und jahrelange Erfahrung über alle Durchführungswege
  • Unabhängige Handlungsempfehlungen
  • Hausinterne Lösungen zur Durchführung Ihrer bAV
  • Erstellung aller Vertragsunterlagen, Versorgungsordnungen, Zusageanpassungen
  • Finanzierungssicherheit/Liquiditätsplanung
  • Auflösung von Pensionsrückstellungen
  • Reduktion des internen Verwaltungsaufwands
  • Alles aus einer Hand
Anfrage

Ihre Ansprechpartner:

Maria Hiemer

Tel.: 089-38109-2020
maria.hiemer@swisslife.de

Manuela Greska

Tel.: 089-38109-2020
manuela.greska@swisslife.de