Betriebliche Prognoseberechnungen – Due Diligence - Asset-Liability-Management

Bei der betrieblichen Altersversorgung handelt es sich um ungewisse Verbindlichkeiten. Zeitpunkt und Länge etwaiger Zahlungsströme stehen im Vorfeld nicht fest. Um Ihnen als Arbeitgeber ein ausreichendes Maß an Planungssicherheit geben zu können, bieten wir umfangreiche Unterstützung an, um hier ein hohes Maß an Transparenz zu erhalten. Nur so können Sie richtige Entscheidungen treffen!

Sie möchten unter Zugrundelegung verschiedener Szenarien und verschiedener Parameter (Fluktuation, Zinssatz etc.) wissen, wie sich die Belastungen aus der betrieblichen Altersversorgung entwickelt?

Diese Überlegungen können immer dann für Sie von Relevanz sein, wenn am Versorgungswerk etwas – z. B. der Durchführungsweg oder das Leistungsniveau – geändert werden soll. Die entsprechenden Prognoseberechnungen sind für Ihre betriebswirtschaftlich richtige Entscheidung unerlässlich.

Auch bei Fusionen und (Teil-) Übernahmen von Firmen nimmt die betriebliche Altersversorgung mitunter eine dabei entscheidende Rolle ein. Hierbei ist vor allem eine realistische Bewertung der Versorgungsverpflichtung für Käufer und Verkäufer bei der Kaufpreisfindung von Interesse. Ohne eine professionelle Begleitung können sich Fehlentscheidungen ergeben, die sich im Nachgang nicht mehr korrigieren lassen. 

Wenn Sie Ihre Versorgungsverpflichtungen und Ihre vorhandenen Vermögenswerte optimal zueinander in Einklang bringen möchten, ist eine ALM-Studie für Sie unerlässlich.

Aber, was ist denn eine ALM-Studie? 
Unter Asset Liability Management versteht 
man die optimale Ausrichtung des Kapital-anlagekonzepts auf die Entwicklung der pensionstechnischen Verpflichtungen unter Berücksichtigung der – sich ggf. verändernden – Erwartungen der zukünftigen Entwicklung von Verpflichtung und Finanzierung. Verstanden? Wenn ja, dann benötigen Sie uns nicht! Ansonsten sind wir genau der richtige Partner für Sie, um hier Licht ins Dunkel zu bringen! 

Unser Angebot – Ihre Vorteile

  • Kostenvorteile durch bessere Liquiditätsplanung
  • Beratung zu Handlungsspielräumen
  • Höhere Planungssicherheit
  • Übersicht über Cashflows
  • Identifikation aller Versorgungsverpflichtungen und versteckter Risiken
  • Alternative Bewertungsszenarien zur optimalen Kaufpreisfindung
  • Handlungsempfehlungen bzgl. der Kapitalanlage
  • Szenariorechnungen hinsichtlich verschiedener Parameter wie Zins, Fluktuation, Trends ….
Anfrage

Ihre Ansprechpartner:

Maria Hiemer

Tel.: 089-38109-2020
maria.hiemer@swisslife.de

Manuela Greska

Tel.: 089-38109-2020
manuela.greska@swisslife.de