BetrAVG

BetrAVG bezeichnet das Gesetz zur Verbesserung der betrieblichen Altersversorgung, kurz auch Betriebsrentengesetz genannt. Es wurde am 19.12.1974 erlassen und beinhaltet arbeitsrechtliche Vorschriften. Es handelt sich um ein Arbeitnehmerschutzgesetz. Geregelt sind z.B. die Unverfallbarkeit, die Anpassung von laufenden Versorgungsleistungen und der Insolvenzschutz von Leistungen aus der betrieblichen Altersversorgung. 

Änderungen hat das BetrAVG in jüngerer Vergangenheit unter anderem durch das Altersvermögensgesetz (AVmG) vom 26.06.2001, das RV-Altersgrenzenanpassungsgesetz vom 20.04.2007 und vor allem das zum 01.01.2018 in Kraft getretene Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) erfahren.