slpm services

BAV-LEXIKON



Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XY Z


CTA-Modell

Die Abkürzung CTA steht für Contractual Trust Arrangement. Hierunter versteht man eine vom Unternehmen rechtlich getrennte Treuhand-Gesellschaft, in die bestimmte Vermögensgegenstände, die zur Erfüllung der betrieblichen Altersversorgung reserviert sind, ausgegliedert werden. Die ausgegliederten Vermögensgegenstände müssen dem Zugriff des Unternehmens und der Gläubiger des Unternehmens entzogen sein sowie zweckgerichtet zur Erfüllung der betrieblichen Versorgungsverpflichtungen verwendet werden.

 

Vor allem Unternehmen, die nach internationalen Rechnungslegungsvorschriften bilanzieren und die ihre betriebliche Altersversorgung im Durchführungsweg Direktzusage abwickeln, nutzen vermehrt die CTA-Lösung. Da die in der Treuhand-Gesellschaft ausgegliederten Vermögensgegenstände als zweckgebundene Mittel ("plan assets") anerkannt werden, werden die Pensionsrückstellungen mit diesen Mitteln saldiert. Hierdurch verkürzt sich die Bilanz, die ausgewiesenen Pensionsrückstellungen können "verschwinden". 

 

Auch in der deutschen Handelsbilanz gibt es seit dem Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz eine entsprechende Saldierungspflicht.

 


Abfindung

AGG (Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz)

Anpassung

Anwartschaft

Arbeitgeberzuschuss

Auskunftsanspruch

Auslagerung

Auszehrungsverbot

Beitragsbemessungsgrenze (BBG)

Beitragsorientierte Leistungszusage

Beitragszusage (Reine Beitragszusage)

Beitragszusage mit Mindestleistung

BetrAVG

Betriebliche Altersversorgung

Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG)

Bilanzsprung

Biometrische Risiken

CTA-Modell

Direktversicherung

Direktzusage

Durchführungsweg

Dynamisierung unverfallbarer Anwartschaften

Entgeltumwandlung

Freibetrag bei der Grundsicherung

Förderbetrag für Geringverdiener

Förderrahmen

Insolvenzschutz

Leistungszusage

Liquidationsversicherung

Nachdotierung

Opting-Out

Outsourcing von Pensionsrückstellungen

Pauschalversteuerung

Pensions-Sicherungs-Verein (PSVaG)

Pensionsfonds

Pensionskasse

Pensionsrückstellungen

Portabilität

Riester-Förderung

Rückdeckungsversicherung

Schriftform

Sozialpartnermodell

Stichtagsprinzip

Subsidärhaftung

Teilwert

Unterstützungskasse

Unverfallbarkeit

Versorgungsausgleich

Vervielfältigung

Wartezeit

Zillmerung

Einträge 1 bis 51 von 51


Aktuelles

Aktuelle Nachrichten aus dem Bereich der bAV Mehr

 

Die aktuelle Imagebroschüre
der SLPM: Download